Gasabrechnung 2009

Montag, 8. Februar 2010 | Autor:


Über die Gasabrechnung im Verbrauchsjahr 2009 und 2010 werden wohl die wenigsten erfreut sein. Denn dieser Winter hatte es in sich, bei Temperaturen von mancher Orts von minus 20 Grad ließen den Gasverbrauch enorm ansteigen. Laut Wetterprognosen ist keine Besserung in Sicht und so sollen die Kalten Temperaturen noch bis ende März anhalten.

Um den Schock bei der Heizkostenabrechnung entgegen zu wirken, sollte schon jetzt der monatliche Abschlagsrate, für Heizkosten, aus eigenem Interesse erhöht werden.

Das die Heizkosten im Abrechnungszeitraum 2009 höher ausfallen werden wie in 2008, wird wohl jedem bewusst sein. Wer sich rechtzeitig auf die Situation einstellt, bleibt verschont von hohen Nachzahlungen. Oder noch schlimmer, die Sperrung des Gasanschlusses, wegen nicht Zahlung der Gasrechnung.


Thema: Gas | Beitrag kommentieren